Kälteschutz für Kinder

Die kalten Wintertage stehen vor der Tür und die Kleinen unter uns können die ersten Schneeflocken kaum mehr erwarten – egal ob Schneeballschlacht, Schneemannbauen oder Schlittenfahren, Hauptsache draußen herumtoben.

Hier 5 Wintersportarten für die Kids:

 

Doch wie wir alle wissen, ist die passende Kleidung für die Kinder das Allerwichtigste, um den Winter auch gebührend genießen zu können. Doch was man dabei genau beachten sollte, beziehungsweise nicht vergessen sollte, lesen Sie hier.

Ganz wichtig ist natürlich der passende Schneeanzug oder eine Kombi aus Jacke und Hose. Großer Vorteil vom Schneeanzug ist, dass er es nicht zulässt, Schnee in den Anzug zu lassen. Mantel und Hose Kombi jedoch sind praktisch, da man sie separat waschen kann und auch mal abtauschen kann. Doch ganz egal welche Variante man bevorzugt, am Wichtigsten sind die Materialien. Wasser- und winddichte Stoffe sind vor allem bei Schnee und Eis ein Muss.

Was ist mit Händen und Füßen? Fäustlinge sind die beliebteste Variante für Kinderhandschuhe, da sie sehr schnell angezogen sind und kalte Kinderhände superschnell aufwärmen. Sehr praktisch ist die Variante mit Kordeln am Ende, welche sich die Kinder ums Handgelenk geben können, damit die Handschuhe nicht verloren gehen wenn man sie mal auszieht. Auch die Füße sind dringend trocken zu halten, damit das draußen sein auch Spaß macht. Gefütterte, atmungsaktive und wasserdichte Schuhe, am besten getragen mit dicken Socken werden hier empfohlen. Auf Material und Qualität sollte auch hier Wert gelegt werden, um Erkältungen zu vermeiden.

Die meiste Wärme verlieren wir Menschen und vor allem Kinder über den Kopf, deshalb muss hier eine besonders warme Haube den Kopf und die Ohren schützen. Mützen aus Wolle, Fleece oder Mischgewebe sind optimal. Auch Schlupfmützen, welche nicht nur Kopf und Ohren sondern auch den Hals schützen, sind äußerst beliebt.

Zu guter Letzt muss nur noch eine fetthaltige Creme auf die freien Hautpartien des Gesichtes geschmiert werden, um die empfindliche Haut unserer Kleinen zu schützen. Am besten wäre, diese eine halbe Stunde vor dem rausgehen schon aufzutragen.

Mit diesen paar Tipps steht dem winterlichen Spaß im Freien nichts mehr im Wege.

https://www.esslinger-zeitung.de/ratgeber/tipps-und-trends_artikel,-kaelteschutz-fuer-kinder-mit-der-richtigen-kleidung-ist-das-frieren-schnee-von-gestern-_arid,2165010.html